Übersetzungsfehler in der Bibel? Die Jung(e) Frau Maria?!

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Daniel Jaggy sagt:

    Diese Diskussion über die Jungfrau oder junge Frau ist mir auch bekannt, doch bei Jes 7,14 steht noch mehr was dieses im NT zitieren etwas fragwürdig macht; im NT wird der Name des Messias klar Jesus (Jeschua) genannt und in Jesaja aber Immanuel – Immanuel heisst dass Gott mit uns ist, aber Jesus (oder Jeschua) bedeutet der Retter Gottes zu sein. Schon allein diese Differenzen in den Namen sind zu bedenken. Aber weiter müsste ich generell die Frage aufwerfen, ob denn in Jesaja 7 vom Messias die Rede ist? Und weiter, warum macht sich Josef gedanken wie er die schwangere Maria verlassen könnte, wenn sie ihm vom Wunder durch den Engel Gabriel angekündigt erzählt hätte, dass sie ohne Sex schwanger wurde. Zum Beweis hätte sie ihre Jungfrauschaft aufzeigen können. Oder hat sie ihrem Verlobten nichts von diesem Wunder gesagt? Doch dass er danach fragen wird, wo sie nach drei Monaten zu ihm zurück kommt, muss doch ihr klar gewesen sein. Mir geht es nicht um die Tatsache dass Maria noch Jungfrau war, sondern geschichtlich die Wiedersprüche zwischen Lukas 1 und 2 mit Matthäus 1 und 2 aufzuklären – Lukas lässt nämlich einiges vom Matthäus aus, obwohl Lukas klar später als Matthäus geschrieben hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.